...

Durst

Es ist schwer an gut alte Zeiten zurück zudenken, wenn sie noch nichtmal der Vergangenheit angehört...

Es ist schwer zu wissen, das man Gefühle hat - und man sie vor sich hinschwinden zieht ... Wobei ich mich an dieser Stelle gleich wieder korrigieren muss. Sie schwinden nicht dahin, ganz und gar nicht - sie versinken in mir - Wie ein Wort das man einst auf der Zunge getragen hat und das man vor Schreck verschluckte und das nun fest im Hals steckt und nur langsam hinabsinkt. -- Ich könnte somit gesprochen jeden Moment meine Gefühle wörlich auskotzen. - mit jeden Gedanken an die schöne Zeit vor wenigen Monaten erst, wird der verschluckte Brocken größer und rutscht zögerlicher.

 

Möchte mir jemand bitte ein Glas Wasser reichen? - Merci.

16.12.06 23:13
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de